Mittwoch, 6. Januar 2016

Wickelbodys mal größer...

Wickelbodys habe ich für Mia bisher nur in den ganz kleinen Größen genäht (bunt und weiß).
In den etwas größeren Größen waren es dann Bodys nach dem Schnitt von Schnabelina (1, 2, 3) also eher "klassisch". So wie ich sie nähe, mit eher schmalen Bündchenstreifen ist der Mama der Body (aufgrund der Stoffwindeln) zwischen den Beinen zu schmal.
Viele gekaufte Bodys sind am Po sehr breit geschnitten, was mehr Stoff zwischen den Beinen bedeutet. Ich hab's jetzt mal mit den anderen Schnitt versucht, nämlich "gut gewickelt" von fred fadenfroh. Vielleicht passt der ja besser.



Mit diesem und einem weiteren Body habe ich weiter die Stoffreste und "Altkleider" verbraucht. Ein blauen Shirt von Mia's Mama und blaue Reste mit Punkten und Ankern. Knöpfe rein. Fertig.

Verlinkt bei Kiddikram und bei sew mini.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.