Freitag, 16. März 2018

Basics: Shirts und Hosen

Unsere kleine Raupe hat sehr viel Buntes und Gemustertes im Schrank (in der Kommode) .Oft fehlen mir da uni-Basics zum Kombinieren. 

Daher gab es jetzt mal ganz schlichte Kleidungsstücke... und auch wieder was mit Muster :-(

Den Anfang hat tatsächlich die gestreifte Hose aus Nicki gemacht: 



Hier fehlte mir dann aber natürlich was für "drüber". Es wurde also ein uni-blaues T-Shirt genäht:



Eine weitere Nickihose hatte ich schon vor einer Weile genäht ...mit extra-Langen Bündchen, damit sie auch lange passt. Leider war das Bauchbündchen zu eng, sodass sie garnicht hat passte :-(
Da habe ich das ursprünglich auch hell-türkis Bündchen durch ein weiteres in gelb ersetzt. Jetzt passt's:



Sehr schlicht gab's für die kleine Raupe noch eine graue Sweat-Hose. Leider habe ich erst nach dem Zuschnitt gesehen, dass ein Loch im Stoff war, daher ist  auch hier wieder was Buntes dran: ein kleines Webband mit Elefant am Bein....so ganz uni schaffe ich wohl nicht!



Und ich schaff's doch: Ein uni-blaues Shirt mit Knopfleiste: Alles blau!! Stoff, Einfasstreifen, Nähte, Knöpfe (zumindest von außen, innen hatte ich nur noch andere Farben). Das Größenetikett ist allerdings pink, ist aber ja innen ;-)
Das Shirt habe ich mit Unterstützung eines Schnittmusters einem gekauften Shirt nachempfunden (das Hellblaue ist das gekaufte). Sieht doch aus wie gekauft, oder?


Zum Schluss noch ein paar Tragefotos....ich weiß, ich muss noch etwas üben am "lebenden Objekt" zu fotografieren. 



 ... mit der Tigerentenhose

... mit Basic-Shirt und Body

 ... mit Halstuch


Schnitte:
gestreifte Hose: Frida 2.0 von milchmonster, 
Hosen grau und gelb: nach Bodykleid Luisa von Schnabelina,
Shirts: beide abgewandelt nach Ottobre 4/2016, Mod. 7

Größe:
zwischen 56 und 68 
(passt aber alles irgendwie)

1 Kommentar:

  1. Hach, das kenne ich! Irgendwie braucht man doch immer schlichte Sachen ;) Deine genähten Stücke sind auf jeden Fall sehr schön geworden und scheinen auch super zu passen :)
    Viele Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.